Trägerfixierte Metallodendrimere: isolierte Moleküle im Nanomaßstab

Share/Save/Bookmark

Huisman, Bart-Hendrik and Schönherr, Holger and Huck, Wilhelm T.S. and Friggeri, Arianna and Manen van, Henk-Jan and Menozzi, Edoardo and Vancso, G. Julius and Veggel van, Frank C.J.M. and Reinhoudt, David N. (1999) Trägerfixierte Metallodendrimere: isolierte Moleküle im Nanomaßstab. Angewandte Chemie, 111 (15). pp. 2385-2389. ISSN 0044-8249

[img]PDF
Restricted to UT campus only
: Request a copy
139Kb
Abstract:Die Einführung von Dialkylsulfidseitenketten in Metallodendrimere ist eine einfache Strategie für deren Einbau in eine Decanthiolmonoschicht, die zuvor durch Selbstorganisation auf einer Goldoberfläche gebildet wurde. Über den Sulfidanker kann das Dendrimer in Defektstellen der Monoschicht an das Goldsubstrat binden (siehe Bild). Die Oberflächenkonzentration der isolierten Dendrimeradsorbate kann über die Adsorptionszeit gesteuert werden (z.B. 55 Adsorbate auf einer Fläche von 200×200 nm2 nach 20 h.
Item Type:Article
Copyright:© 1999 Wiley InterScience
Faculty:
Science and Technology (TNW)
Research Group:
Link to this item:http://purl.utwente.nl/publications/71487
Official URL:http://dx.doi.org/10.1002/(SICI)1521-3757(19990802)111:15<2385::AID-ANGE2385>3.0.CO;2-M
Export this item as:BibTeX
EndNote
HTML Citation
Reference Manager

 

Repository Staff Only: item control page